PoS - Das bedienerfreundliche Point of Sale-Modul von FroK

Immer wieder traten Kunden an uns heran, welche neben dem Verdienst durch den Verkauf und Versand von Waren auch ein eigenes Ladenlokal besitzen und die Einfachheit von FroK auch hier nutzen wollten. So erweiterten wir unsere Auftragsabwicklung um einen Point of Sale, der auch in der Hektik eines vollen Ladens mit Schlangen vor der Kasse nicht zur Geduldsprobe für Personal und Kundschaft wird.

  • Konfiguration

  • Verkauf

  • Kassenauszählung

Module
Spezielle Funktionen
  • Mehrere Kassen mit unterschiedlichem Stock

  • Übernahme von Debitorrechnungen zur Bezahlung möglich

  • Ansteuerung von Kassenschublade und Bondrucker (USB - nur Macintosh)

  • Möglichkeit, Quittungen auf dem normalen Büro-Laserdrucker zu drucken

  • Frei definierbare Kopf- und Fusszeilen auf dem Bon

  • Frei definierbare Zweitwährung für Anzeige auf dem Bon (z. Bsp. Euro)

  • Ein- und Auslagen

  • Bis zu neun verschiedene Zahlarten pro Verkauf (inkl. Gutschein)

  • Verkauf auch mit noch nicht abgeschlossener Auszählung möglich

  • Differenzierte Fibu-Buchung von Ein- und Auslagen sowie Abschöpfung

  • Variabler Kassenstand nach dem Abschluss (kein Zwang auf den Stock abzuschöpfen)

  • Ausführliche Dokumente (Abschluss) und Listen

Im PoS-Modul haben wir uns zum Ziel gesetzt, die Bedürfnisse, die an eine Kassenlösung gestellt werden, so einfach und trotzdem so vollständig wie möglich abzubilden. Die Erfahrungen in unseren ersten Testbetrieben sind vollumfänglich in die nun zur Verfügung stehenden Version eingeflossen. Sie kaufen also ein Programm, das sich "in freier Wildbahn" bewährt hat.

 

Natürlich ist auch im Kassenmodul von FroK genau festgelegt, welche Daten die einzelnen Mitarbeiter einsehen, ändern oder sogar löschen dürfen. Die Möglichkeit der Konfiguration, sowie der Zugang zur Kassenadministration/Auszählung können pro Mitarbeiter genau geregelt werden.

 

Interessiert? Verwenden Sie unser Kontaktformular, wir werden uns so rasch wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

 

Zurück zu FroK.

Maske zur Eingabe der Kerndaten der verwendeten Kassen
Einige Bilder

Wenn Sie auf die Bildvorschau klicken, wird das Bild in der Originalgrösse geöffnet.

 

Bei den abgebildeten Masken handelt es sich um Screenshots der Mac-Version. Die Masken sehen unter Windows fast identisch aus, nur die vom Betriebssystem gelieferten Elemente wie Fensterrahmen etc. sind anders.

Bevor Sie mit dem  Point of Sale-Module von FroK arbeiten können, müssen Sie die einzelnen Kassen konfigurieren.

 

Stellen Sie ein, wieviel Stock die Kasse enthält, zu welchem Mandant sie gehört und wer für sie verantwortlich ist. Ebenfalls hinterlegt werden kann die zur Verfügung stehende Hardware wie Drucker und Schublade.

 

Es geht nichts über einen aussagekräftigen Verkaufsbon. Erfassen Sie ihren Bon-Header und Footer ganz nach Ihren Wünschen.

Um Ihnen die Arbeit so einfach wie möglich zu machen, können über die Felder rechts per Klick (oder bei Touchscreen per Tippen) die Positionen eingegeben werden, daneben steht auch die bewährte Eingabe aus dem Debitor-Modul zur Verfügung. 

 

Die Verbindung des Kassenmoduls mit dem Debitormodul ermöglicht eine einfache Übergabe von Rechnungen an die Kasse.

 

Hat der Kunde nicht genügend Geld bei sich und möchte eine Rechnung? Kein Problem, wechseln Sie per Knopfdruck in das Debitormodul und drucken Sie eine Rechnung.

Erfassung von Waren und Dienstleistungen

Bei einem Verkauf muss es schnell gehen, darum bieten wir Ihnen eine Eingabe der Kundenzahlung, die einfacher nicht sein könnte, obwohl pro Verkauf bis zu 9 (neun) Zahlungsarten eingegeben werden können. Banknoten können per Klick (oder bei Touchscreen per Tippen) schnell und intuitiv erfasst werden.

 

Auf einen Blick sehen Sie die bezahlten Beträge und das Retourgeld.

 

Bei Kartenverkäufen kann der erhaltene Betrag per Knopfdruck eingetragen werden. Vertippen ist unmöglich!

Erfassung der Kundenzahlung

Fehler sind immer möglich, deshalb ist es wichtig, dass schnell Listen mit den erfassten Bons aufgerufen werden können, um Probleme bei der Auszählung zu vermeiden. 

 

Darum bietet Ihnen das PoS-Modul von FroK eine Bonliste, in der falsche Buchungen korrigiert, sowie andere Kassenbewegungen wie Ein- und Auslagen erfasst werden können. Aber natürlich nur solange eine Auszählung noch nicht abgeschlossen ist!

Kontrolliste der erfassten Bons

Normalerweise wird jeden Abend die Kasse ausgezählt. Auch hier wollten wir Ihren Mitarbeitern ein einfaches Tool zur Verfügung stellen.

 

Die Sollbeträge werden bei jedem Verkauf / jeder Kassenbewegung aktualisiert und während der Auszählung mit dem von Ihnen ausgezählten Total verglichen. Die eventuell vorhandene Differenz wird Ihnen angezeigt.

 

Wenn Sie die Einnahmen zur Bank oder Post bringen wollen, geben Sie eine Ausschöpfung ein oder lassen Sie die Kasse automatisch auf den Stock abschöpfen. Fertig - wir wünschen Ihnen einen schönen Feierabend...

Maske zur (täglichen) Auszählung der Kasse

© 2015 ReM Software GmbH