LithoGraF - Die Lösung für Ihr Grafikbüro

Mit LithoGraF haben wir unsere branchenneutrale Auftragsabwicklung an die speziellen Bedürfnisse von Betrieben angepasst, welche nicht in erster Linie Waren oder einfache Dienstleistungen verkaufen, sondern vor allem komplexe Produkte verkaufen, zusammengesetzt aus Arbeitszeit und Material. Dies trifft vor allem auf Grafikbetriebe zu, mit welchen wir bei der Entwicklung dieser Lösung eng zusammengearbeitet haben.

  • Konfiguration

  • Adressen mit CRM-Modul

  • Auftragsverwaltung (Offerten, etc.)

  • Rapporterfassung und Verrechnung

  • Debitorverwaltung

  • Bestellwesen

  • Kreditorverwaltung

  • Einbindung von yellowDTA

  • Leistungsstamm mit Leistungsblöcken

  • Korrespondenz mit Serienbrieffunktion

  • Pendenzenverwaltung

Module
Spezielle Funktionen
  • Verwaltung von Lieferadressen (Filialen)

  • Mehrsprachen- und Mehrwährungsfähig (sogar mehrsprachig pro Auftrag!)

  • Preiskategorien mit frei definierbaren Leistungsnummern pro Kategorie

  • Teilrechnungen und Teillieferungen, sowie Laufzettel und Proforma-Rechnungen

  • Möglichkeit, den Aufwand aus dem Rapport in die Fakturierung zu übernehmen

  • RBK-Abrechnungen, pro Rechnung oder als Sammelgutschrift

  • Sammelrechnungen sowohl bei Debitoren wie Kreditoren

  • Komfortables Mahnwesen

  • Teilzahlungen, sowohl bei Debitoren wie Kreditoren

  • Ausgeklügelte Statistiken: Auftragseingang, Zahlungen, Umsatz, MwSt etc.

  • Leistungsblöcke für das Verrechnung von Standard-Abläufen

  • Frei definierbare Rabattstaffelung

  • Bestellungen können aus der Lagerverwaltung heraus generiert werden

  • Export der Rechnungen (Debitor und Kreditor) in eine externe Finanzbuchhaltung

  • Serienbriefe an mehrere Ansprechspersonen einer Adresse

LithoGraF ist mandanten-fähig, es können also Filialen mit verschiedenen Standorten und unterschiedlichem Kunden- und Angebot mit einem Programm verwaltet werden.

 

Auch die Daten einer Auftragsabwicklung sollten nicht von jedermann eingesehen werden können. Darum kann in LithoGraF pro Benutzer genau festgelegt werden, welche Daten er einsehen, ändern oder sogar löschen darf. Sie haben also die Sicherheit, dass nur die Leute Zugang zu den Daten haben, welche Sie als Benutzer definiert haben.

 

Interessiert? Verwenden Sie unser Kontaktformular, wir werden uns so rasch wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

 

Mit LithoGraF lassen sich Registrierkassen mit Bondrucker ansteuern. Mehr Infos zum Kassenmodul finden Sie hier.

Die Adress-Erfassungsmaske mit CRM-Modul
Einige Bilder

Wenn Sie auf die Bildvorschau klicken, wird das Bild in der Originalgrösse geöffnet.

 

Bei den abgebildeten Masken handelt es sich um Screenshots der Mac-Version. Die Masken sehen unter Windows fast identisch aus, nur die vom Betriebssystem gelieferten Elemente wie Fensterrahmen etc. sind anders.

Schaltzentrale und Ausgangspunkt für die tägliche Arbeit mit LithoGraF ist die Adressverwaltung. Hier werden neben der eigentlichen Adresse auch die Grundeinstellungen wie Währung, Sprache, Preiskategorie und Zahlungskondition festgelegt. Ebenso werden hier die allfälligen RBK-Prozente hinterlegt.

 

Damit nicht genug: jeder Adresse können beliebig viele Ansprechspersonen und Lieferadressen zugewiesen werden.

 

Mit dem integrierten CRM-Modul sehen Sie auf einen Blick, "was läuft".

Auch Grafikbetriebe brauchen einen Leistungsstamm. LithoGraF bietet Ihnen eine Leistungsverwaltung, welche keine Wünsche offen lässt.

 

Alle Leistungen - ob Arbeitszeit, Material oder Spesen - lassen sich einer Artikelgruppe zuteilen, welche bei der Erfassung und Verrechnung von Arbeitsrapporten eine wichtige Rolle spielt.

 

Mit der Preiskalkulation rechnen Sie bei eingekauften Materialien Ihre Marge aus, die Rabattstaffelung erlaubt eine frei definierbare Mengenrabattierung und die Lagerverwaltung erfüllt mit der Möglichkeit, mehrere Lager zu verwalten, (fast) alle Wünsche.

Maske für die Erfassung von Dienstleistungen

Aufträge werden erstellt, indem Sie sie aus Leistungsblöcken zusammensetzen, aus dem Rapport füllen lassen oder indem Sie die Leistungen aus dem Leistungsstamm einzeln auswählen. Hier können auch RBK und eventuelle Fremdleistungen erfasst werden.

 

Einfach lassen sich Offerte, Auftragsbestätigung, Lieferschein (auch Teillieferung) drucken und wiederkehrende Aufträge auf Knopfdruck duplizieren. Auch ein Laufzettel für die interne Auftragsüberwachung ist vorhanden.

 

Erstellen Sie für jeden Auftrag eine Rechnung, verrechnen Sie nur einen Teil des Auftrags oder nutzen Sie die Möglichkeit der Sammelrechnungen.

Erfassung von Offerten, Aufträgen mit Arbeiten pro Position

Rechnungen können vor dem Druck beliebig abgeändert werden, ohne den Originalauftrag zu tangieren. Wenn die Kunden Ihre Rechnungen bezahlen, können in LithoGraF diese Zahlungseingänge einfach verbucht werden (auch per ESR-Datei von der Bank). Dabei unterstützt das Programm auch Teilzahlungen und Abweichungen bei der Zahlung. Und falls Kunden Ihre Rechnungen vergessen, stellt Ihnen LithoGraF ein einfach zu handhabendes Mahnwesen zur Verfügung.

 

Eingegangene Zahlungen können per Export an eine externe Finanzbuchhaltung zur Weiterverarbeitung übertragen werden. Und selbstverständlich gibt es auch die Möglichkeit, nach der Zahlung entweder einzeln oder als Sammelgutschrift die RBK zurückzuerstatten.

Maske für die Erfassung von Zahlungen

Auch auf der Kreditorseite wurde viel Wert auf eine einfache und dennoch leistungsstarke Verarbeitung des Geldflusses geachtet. Wie im Debitormodul werden auch hier Teilzahlungen unterstützt.

 

Haben Sie Lieferanten, welche Ihnen Skonto gewähren? Sehen Sie auf einen Blick, ob die Frist bereits abgelaufen ist oder nicht und welchen Betrag Sie effektiv bezahlen müssen.

 

Auf vielfachen Wunsch ist yellowDTA in LithoGraF integriert. Einfacher können Sie Zahlungen gar nicht erledigen!

Maske für die Eingabe von Arbeiten (Rapport)

Auf vielfachen Kundenwunsch haben wir in LithoGraF ein Rapportwesen integriert, mit welchem entweder die Mitarbeiter selber oder eine Sachbearbeiterin anhand manuell ausgefüllter Rapportblätter pro Auftragsposition die geleisteten Arbeiten, verwendeten Materalien oder aufgelaufenen Spesen eingeben kann.

 

Die Rapporteinträge können bei Bedarf mit einem Klick die Rechnung in die Rechnung übernommen werden - eine weitere Vereinfachung in der Fakturierung.

 

Auf Wunsch lässt sich das Rapportmodul auch zu einer Arbeitszeitkontrolle erweitern.

Maske für das Buchen bestellter und gelieferter Artikel

Viele Produkte in Grafikbetrieben sind das Resultat von immer gleichen Arbeitsschritten. Damit Sie diese nicht jedes Mal neu erfassen müssen, bietet Ihnen LithoGraF die sogenannten "Leistungsblöcke". Dies sind Standardabläufe, welche Sie mit einem Klick in einen Auftrag übernehmen können. Fügen Sie einmal einem Block alle dazugehörenden Leistungen hinzu und sparen Sie sich so später viel Arbeit.

 

Selbstverständlich lassen sich diese Blöcke danach in den einzelnen Aufträgen nach Bedarf anpassen. 

Einmalige Erfassung von immer wiederkehrenden Arbeitsabläufen

Das Bestellwesen in LithoGraF ist eng mit der Lagerverwaltung im Katalogmodul verknüpft. Nicht nur können aus dem Artikelstamm heraus Bestellungen generiert werden, auch der Lagereingang kann verbucht werden.

 

Beim Führen mehrere Lager kann pro Position bestimmt werden, in welches Lager sie gebucht wird. Oder erstellen Sie Teillieferungen, um eine Position auf mehrere Lager zu verteilen.

Maske für das Buchen bestellter und gelieferter Artikel